Donnerstag, 10. Dezember 2020
Jahreszeiten.
Ist es nicht eine famose Anmaßung und Selbstüberschätzung, man könne als Politiker eine saisonale Infektionskrankheit orchestrieren? Aber wenn man eine Welle schon nicht wirklich steuern kann - man sie natürlich reiten:

Bis Februar so tun, als sei man erstaunt, dass nichts wirkt. Noch härtere Maßnahmen fordern. Das 'unvernünftige' Volk beschimpfen, Demonstranten und Kritiker geißeln.

Und dann, wenn dem Virus der Frühling graut, ein bisschen Hokuspokus wie in diesem Jahr. Denn dann 'wirkt' es bestimmt...
Erneuter Höchstwert: 23.679 Corona-Neuinfektionen
10:00

... link (0 Kommentare)   ... comment


Montag, 23. November 2020
'Schönes Land habt Ihr da'...
Solange das Bundesgesundheitsministerium für beides zuständig ist - Impfung und "Lockdown" - scheint mir Erstere ungefähr so seriös wie eine mafiöse Schutzgelderpressung. Hat unser oberster Pharmalobbyist eigentlich auch schon verraten, was uns die Chause kosten wird?

Der SWR hat dankenswerterweise eine Seite, auf der man die Belegung der Kliniken verfolgen kann:
swr.de/swraktuell/corona-lage-auf-den-intensivstationen-100.html
Coronapatienten machen da trotz aller medialen Dramatisierungen bislang einen eher kleinen Teil aus. Wenn sich das auf diesem Niveau stabilisiert, fehlt eigentlich jede Rechtfertigung für einen weiteren Lockdown.
Spahn erwartet erste Corona-Impfungen noch in diesem Jahr
8:43

... link (0 Kommentare)   ... comment


Donnerstag, 19. November 2020
Gewalt um der Gewalt Willen
Das Gewaltmonopol des Staates war doch gar nicht infrage gestellt: Keine Maske zu tragen ist keine Gewalt. Dagegen Wasserwerfer aufzufahren ist geradezu ein Zivilisationsbruch dessen, der es anordnet, ein wenig gemildert nur durch die Ausführung der Polizei.

Aber, offensichtlich und wie des öfteren gesagt, wollte man "solche Bilder" wie bei der Demo im August nicht mehr haben. Meint: Bloß keine friedlichen Bilder. Denn damit lässt sich der Protest nicht diffamieren.
Berliner Corona-Demo: "Zeigen, wer das Gewaltmonopol hat"
12:46

... link (0 Kommentare)   ... comment


"I can't breathe."
Einen Corona-Toten müssen wir dennoch besonders würdigen: George Floyd, dessen Versterben Millionen Menschen bei Youtube gesehen haben, ist in dieser Viertelmillion enthalten. Er hatte nämlich einen positiven PCR-Test. Posthum.
Pandemie in den USA: Mehr als eine Viertelmillion Corona-Tote
8:37

... link (0 Kommentare)   ... comment


Donnerstag, 12. November 2020
Doch Coronaparty.
Nachdem sich alle Pläne unserer Regierung als hochspekulativ und aus den verschiedensten Gründen unwirksam erwiesen haben (z.B. wegen unerwarteten Jahreszeiten und dergleichen), kann uns jetzt nur noch die Jugend helfen, indem sie möglichst schnell ihr Immunsystem trainiert und Abwehrkräfte gegen das Virus errichtet. Bützchen.
21.866 Corona-Neuinfektionen in Deutschland
11:55

... link (0 Kommentare)   ... comment


Dienstag, 10. November 2020
Der Faktor Zeit.
Die Zulassung eines Impfstoffes dauerte bislang im Schnitt acht Jahre. Der bislang schnellste zugelassene Impfstoff schaffte es in fünf Jahren. Langwierig ist dabei die dritte klinische Phase, in der die meisten Wirkstoffe rausfliegen, weil genau dort die meisten Probleme bekannt werden.

Und genau diese Phase mit dem größten Erkenntnisgewinn soll abgekürzt werden. Mit einer bislang nie benutzten Methode, einer Genmanipulation, die wie für Autoimmunerkrankungen geschaffen zu sein scheint, welche erst nach einiger Zeit auftreten. In Impfzentren, quasi an der Ärzteschaft vorbei.

Und das soll sicher sein? So sicher vielleicht, dass der Bund in Verträgen auch noch die Risiken übernehmen möchte?
Spahn dringt auf raschen Impfstoff-Vertrag
10:16

Das sind bekannte Fakten und die Fragen, die sich daraus ergeben - aber fragen darf man offensichtlich nicht. Unglaublich, was Spahns Arschkriecher von der TS hier wegzensieren.

... link (0 Kommentare)   ... comment


Ein gern gesehener Dienstleister.
Wir kennen die Methoden und die Gefängnisse schon lange. Wir kennen sie aus den Berichten von Folteropfern, die im Auftrag der USA in Syrien gefoltert wurden. Die Bush-Regierung hat nach 9/11 ein Jahrzehnt lang Menschen, die sie als "Terroristen" verdächtigte, vom syrischen Geheimdienst foltern und verhören lassen.

Später, unter Obama, hat man dann pro Jahr 12.000 Bomben auf Syrien abgeworfen. Die CIA hat die "Rebellen" und "Freiheitskämpfer" vom IS mit Waffen ausgestattet. Weil Assad in seinen Gefängnissen foltert. Aus rein humanitären Gründen.
Folter in Syrien: "Die wollen die Menschen brechen"
9:57

... link (1 Kommentar)   ... comment


Montag, 9. November 2020
Da fehlt etwas.
Oben in der Ecke. Der Hinweis: "Dauerwerbesendung".
Corona-Pandemie: Impfstoff-Studie von Biontech überzeugt Experten
20:18

... link (0 Kommentare)   ... comment


Donnerstag, 5. November 2020
Keine Zeit für ordentliche Tests.
Wir kennen den Fall in Augsburg, wo das örtliche MVZ zunächst im Frühjahr auf seiner Homepage berichtete, es werde der Empfehlung der WHO folgen und einen einzelnen Coronatest auf das E-Gen als ausreichend für ein positives Testergebnis betrachten. Die Aussage verschwand wenig später. Vor kurzem wurden die Ergebnisse genau dieses Labors von einem weiteren Labor überprüft: Von 60 überprüften Tests waren 58 falsch-positiv. Also falsch.

Das E-Gen ist nämlich nicht spezifisch für SarsCov2. Es taucht auch bei anderen Coronaviren auf. Die Labore sind immer noch überlastet. Die Empfehlung der WHO für diesen Fall ist immer noch, dass ein Test ausreicht, was deshalb auch der Standard ist. Das geschieht immer noch mit teils viel zu hohen ct-Werten die wir immer noch nicht erfahren. Folglich gibt es immer noch eine riesige Diskrepanz zwischen positiven Tests - welche als politischer Wert mißbraucht werden - und real Erkrankten.
"Nachweislich infiziert" ist immer noch eine Lüge.
RKI meldet fast 20.000 neue Corona-Fälle
8:46

... link (0 Kommentare)   ... comment


Montag, 2. November 2020
Reden geht ja offensichtlich nicht.
Es werden ja alle ausgegrenzt und diffamiert, die nicht einverstanden sind. Es gibt Aufrufe und Unterschriftenlisten von Medizinern, den Lockdown sofort zu beenden - in den Quantitätsmedien hört man nichts davon. PCR-Tests sind unserer Kaiser neue Kleider und dürfen nicht hinterfragt werden. In den Talkshows lieber tausendmal Drosten und Lauterbach als auch nur einmal Wodarg und Baghdi. Sogar die WHO und Ioannidis sind inzwischen auf der "falschen" Seite.

Die Presse berichtet... nicht.
Die Bundesregierung... klagt über die Geisterfahrer.

Wenn nicht alle zu Wort kommen, wenn die Argumente nicht ausgetauscht werden können - wenn der Rundfunk seinen verfassungsmäßigen [Auftrag] aus zig Rundfunkurteilen einfach nicht erfüllt - dann haben wir keine Demokratie.
Aber Ohnmacht und Verzweiflung.
Corona-Demos: Vom Protest zur Gewalt?
20:20

Damit das Propaganda-Gesinde nicht glaubt, es würde keine Gewalt ausüben.

... link (0 Kommentare)   ... comment