Dienstag, 6. Dezember 2022
Wird jetzt die Schufa endlich verboten?

"So einigten sich die Telekommunikationsminister unter anderem auf ein Verbot, KI zur Bewertung von Menschen auf Grundlage ihres sozialen Verhaltens oder Persönlichkeitsmerkmalen einzusetzen, wenn dies zu Benachteiligungen führt."

Wahre "Künstliche Intelligenz" kennen wir ohnehin noch nicht: Bislang hat noch kein System einen "Turing-Test" bestanden, der verlangt, dass ein mit der Maschine kommunizierender Mensch nicht mehr zwischen Mensch und Maschine unterscheiden kann. Wir reden bislang über "Big Data". Und über Algorithmen:

"Künstliche Intelligenz bezeichnet meist Anwendungen auf Basis maschinellen Lernens, bei denen eine Software große Datenmengen nach Übereinstimmungen durchforstet und daraus Schlussfolgerungen zieht."

Und da reden wir ziemlich genau über die "Schufa". Nach obigen Kriterien müsste sie verboten werden! Nebenbei hat die Kommission sträflicherweise vergessen, zu verlangen, dass man für so eine sog. "KI" als Mindestanforderung wenigstens mal den Algorithmus offenlegt.
EU-Staaten: Erstmals Regeln für Künstliche Intelligenz
21:19

... link (0 Kommentare)   ... comment


Ich spende meine Viren gerne!
Der Maskenzwang beruht auf der Mär von der "symptomlosen Infektiosität", von der die Medizin bis Corona gar nicht wusste. Bezeichnend war schon der erste bekannte Fall in Bayern, bei dem die eingereiste Chinesin vorgeblich "symptomlos" war, kurz darauf jedoch bekannt wurde, dass sie sich selbst medikamentös gegen Grippesymptome behandelt hatte. Bezeichnend sind auch die ganzen symptomlosen sog. "Corona-Fälle".

Eine geringe Virenlast macht nichts. Im Gegenteil führt sie normalerweise zur sogenannten "Stillen Feiung", also zum Anlernen unseres Immunsystems für spätere Ernstfälle. Und das wiederum ist genau das, was den ganzen Kindern, die gerade im Krankenhaus liegen, aufgrund der "Corona-Maßnahmen" wie Lockdown oder Maskenzwang leider fehlt.

Dagegen müssen wir doch etwas unternehmen: Ich bin bekennender Viren-Spender! Und ich nehme auch gerne welche.
Erste Bundesländer streichen Maskenpflicht in Nahverkehr
20:18

... link (0 Kommentare)   ... comment


Sonntag, 4. Dezember 2022
Danke für die russische Kritik.
Man freut sich ja doch, wenn so ein Artikel nach dem ganzen Hirnriss noch ein paar ehrliche Worte enthält.

Natürlich wird Russland unter Marktpreis nicht liefern. Das wissen die Akteure, deshalb wurde Ungarn ja auch ausgenommen, das komplett an der russischen Pipeline hängt. Lieber nochmal volltanken - wir werden bald sehen, wie Berlin ohne Schwedt auskommt.
EU und G7 beschließen Preisgrenze für russisches Öl
8:46 (3.4.22)

... link (0 Kommentare)   ... comment


Freitag, 2. Dezember 2022
Es liegt am Totalitarismus.
Nein, nicht an dem in Russland und auch nicht an dem in Qatar: Am eigenen. Nach Hannah Arendt ist es Zeichen des Totalitarismus, dass absolut nichts mehr um seiner selbst Willen gemacht werden darf. Alles muss politisch besetzt werden (mit Dank an Matthias Burchardt, dass er im letzten BBTalk daran erinnert hat).

Totalitarismus lähmt offensichtlich, mindestens mal den Spieltrieb. Das war bei der WM in Russland so, und jetzt auch wieder in Qatar. Dazwischen eine sog. "Impfung" und Joshua Kimmich.
Kommentar zum deutschen WM-Aus: Ein Turnier der verpassten Chancen
9;30

... link (0 Kommentare)   ... comment


Mittwoch, 30. November 2022
@11:21 Uhr von fathaland slim

Ein Politiker, der einen Staatsanwalt anweist, eine Straftat nicht zu verfolgen, macht sich strafbar.

Guter Witz: Und wer soll das dann verfolgen? Die Staatsanwaltschaft müsste in dem Fall ja gegen den eigenen Vorgesetzten ermitteln. Den Fall werden Sie nicht finden.

Ein noch größeres Problem als dass die Politik sakrosankt ist, ist allerdings inzwischen die politisch motivierte Verfolgung unliebiger Meinungen mithilfe des Strafrechts. Corona lässt grüßen.
Streit um EU-Gelder: Ungarn gibt sich gelassen
14:31

... link (0 Kommentare)   ... comment


Montag, 28. November 2022
Die Waffen von heute
Munitionsmangel in Kriegen ist doch ein bekanntes Problem. In WK2 haben nicht nur in Deutschland vor allem Frauen in Munitionsfabriken geschuftet, um den Nachschub zu produzieren. (Um nicht von den KZ-Häftlingen zu reden.)

Da unsere schlagendste und deutscheste Waffe inzwischen aber ja unsere weit überlegene Moral ist, schlage ich vor, die Truppe fürs Erste mal mit ausreichend LGBTQ+-Armbinden für alle auszustatten. Und Klebstoff hätten wir bestimmt auch mehr als genug. Wo dieses Material noch fehlt, könnte die Truppe sich auch ganz kostenlos einfach nur den Mund zuhalten.
Munitionsmangel bei der Bundeswehr: Abwarten und gucken?
19:50

... link (0 Kommentare)   ... comment


Hauptsache Glauben.
Wir müssen das Böse besiegen. Wie in der Kirche.

"Die nationale Idee der Ukraine ist es, sich selbst und andere so weit wie möglich zu belügen. Denn wenn man die Wahrheit sagt, bricht alles zusammen."

Alekseij Arestowitsch, ukrainischer Präsidentenberater
www.youtube.com/watch?v=1ADL_EGGKoM


Russische Kriegsverbrecher sollen belangt werden - aber wie?
11:13

... link (0 Kommentare)   ... comment


Samstag, 26. November 2022
Es musste so kommen.

"Betroffen seien viele Kinder von ein oder zwei Jahren, die - auch angesichts der Corona-Pandemie und der dagegen getroffenen Maßnahmen - bisher keinerlei Kontakt zum RSV hatten, erklärte Hoffmann."

Ich finde, das ist eine wunderbare Gelegenheit, sich endlich bei Dr. Wolfgang Wodarg zu entschuldigen, der von Anfang an darauf hinwies, wie wichtig der gegenseitige Austausch von Viren für unser menschliches Immunsystem ist. Überhaupt haben die ganzen medial geschassten Fachleute fast überall recht behalten.
Ob unser System noch lernfähig ist?
Starke Zunahme akuter Atemwegserkrankungen
19:11

... link (0 Kommentare)   ... comment


Freitag, 25. November 2022
@23:18 Uhr von warumeigentlichwer

Sie sind gefühlt der zehnte User, der diese Tatsache kommentiert. Was glauben sie denn was der durchschnittliche Leser dieses Forums an IQ hat?

Die TS bzw. der Autor geht halt von einem Minimalverständnis an Mathematik aus. Warum zweifeln sie dies an?

Ich zweifel es nicht nur an, sondern ich persönlich bin auch noch ziemlich sicher, dass das bewusste Propaganda ist. Ich halte die Autoren, etwa der BPB, nicht für so dumm, sondern für so verschlagen, den Wert sowohl durch die Wahl des Haushaltseinkommens, wie dann auch noch durch die Wahl eines Durchschnittes bewusst nach oben zu treiben. Dass dann manche User hier versucht sind (das mit dem IQ haben Sie gesagt), 60% von 3700 Euro für die Armutsgrenze zu halten, ist genau das gewollte Ergebnis.

Übrigens lässt sich zum Median des Haushalteinkommens aus dem BPB-Artikel ermitteln, dass er in der Gruppe zwischen 2600 und 3600 Euro liegt, und dort wohl irgendwo um 3000 Euro. Die wahre Armutsgrenze läge bei etwa 1800 Euro - denken Sie mal an die Miete...
Studie: Mehr Armut in Deutschland - weniger Glaube an Demokratie
23:38

Leider konnte ich wegen der 1000 Zeichen nicht mehr zitieren: Es geht um den Unterschied zwischen einem Durchschnitt und einem Median, welche die TS mal wieder munter vermischt. Nicht zehn, aber immerhin drei andere User hatten eher kurz darauf hingewiesen - jeder davon offensichtlich klüger als der Autor des TS-Artikels.
Siehe https://meta.tagesschau.de/id/168195/studie-mehr-armut-in-deutschland-weniger-glaube-an-demokratie#comment-4966366

... link (0 Kommentare)   ... comment


Freitag, 25. November 2022
Plötzlich und unerwartet...
... sinkt die Zahl der angezeigten Gewaltfälle 2021 um 2,5% oder auch rund 3.500 Fälle pro Jahr, während im selben Jahr 2001 plötzlich und unerwartet aus den mittleren Altersgruppen bis zu 9% - also einige tausende Menschen monatlich - mehr versterben.
Ein Zusammenhang ist natürlich nicht zu beweisen. Aber auch nicht auszuschließen.
Kriminalstatistik: Weniger Gewalt in der Partnerschaft
19:58

... link (0 Kommentare)   ... comment