Freitag, 26. Februar 2021
Gesundheitsdaten!
... gehen nur mich und meinen Arzt etwas an. Impfungen irgendwelchen wildfremden Türstehern vorzuzeigen ist ein Unding, das absehbar von Gerichten gekippt werden wird.

Außerdem ist es ohnehin Unsinn, aus einer Impfung irgendetwas schließen zu wollen. Kontakt mit dem Virus kann ja ebenso zu einer Immunität führen - was dann aber ja erst recht keinen Fremden etwas angeht. Und dabei sind Kreuzimmunitäten mit anderen Coronaviren noch gar nicht berücksichtigt: Schätzungen zufolge ist eine Hälfte unserer Bevölkerung gar nicht gefährdet, zu erkranken; außer, natürlich, an der Neurose.
EU-Gipfel: Welche Rechte bringt der Corona-Impfpass?
9:21

... link (0 Kommentare)   ... comment


Donnerstag, 18. Februar 2021
Es ist eben einfacher, im Altenheim zu impfen.
Jüngere bekommen gelegentlich vorher mit, dass zum AstraZeneca-Impfstoff schwere Nebenwirkungen berichtet werden. So lange vermehrte Positiv-Tests und Todesfälle nach Impfung in den Heimen nicht auf eine eventuelle "antikörperabhängige Verstärkung" (ADE) zurückgeführt werden (wie sie in früheren mRNA-Zulassungsversuchen auftrat), haben die mRNA-Impfstoffe einen Image-Vorteil.
Auf AstraZeneca sollte mRNA-Impfstoff folgen
12:05

... link (0 Kommentare)   ... comment


Samstag, 13. Februar 2021
Da bin ich aber froh,
... dass dene Mutantenterroristen weder einen deutschen Pass noch eine Aufenthaltserlaubnis haben und auch nicht LKW fahren. Ich möchte im Geiste Seehofers vorschlagen, es "Ausländervirus" zu nennen.
Seehofer weist Kritik der EU an Grenzkontrollen scharf zurück
11:06

... link (0 Kommentare)   ... comment


Donnerstag, 11. Februar 2021
Mutierte Inzidenzen
Den (ohnehin schon willkürlichen) Zielwert von 50 in dem Moment, in dem man ihn fast erreicht, weiter zu verschieben, macht wirklich einen ultra-miesen Eindruck!

Vorschlag an die Politik: Wenn Ihr nicht öffnen wollt, dann macht doch eine Funktion draus! Z.B. die jeweils aktuelle Inzidenz durch irgendetwas teilen. Dann könntet Ihr immer noch den ganzen Tag diskutieren, ob man jetzt besser durch zwei oder durch drei teilen sollte (Söder sagt: 10, Lauterbach kontert: 100). Aber wenigstens wäre klar, dass man das Ziel nie erreicht. Und dass der nächste Kanzler von der AfD kommt.
Corona-Beschlüsse: Kritik an uneinheitlichen Schulöffnungen
10:01

... link (0 Kommentare)   ... comment


Donnerstag, 28. Januar 2021
Bleibt ja auch nicht mehr viel...
Nach so vielen "Maßnahmen", die offensichtlich nichts bewirkt haben, brauchen unsere politischen Schamanen nun eine neue, um sie mit sinkenden Fallzahlen korrellieren zu können: Lieferte nämlich ein und dieselbe "Maßnahme" mal positive, mal negative Ergebnisse, wäre ihre Wirkung bloß indifferent, was am Ende noch bedeuten würde, die Politik sei machtlos.

Von einer neuen "Maßnahme", die ausschließlich sinkende Fallzahlen nach sich zieht, kann man hingegen behaupten, sie sei es gewesen, die die "Pandemie" eingedämmt habe. Und nicht der Frühling.
Corona-Pandemie: Drastische Reisebeschränkungen in Sicht
10:12

Die Frühlingsleugner sind wohl gerade besonders empfindlich.

... link (0 Kommentare)   ... comment


Freitag, 22. Januar 2021
Viren mutieren
anders als Demokratien
nicht zu autokratischen Demokraturen.

Wo war eigentlich der Herr Wieler, als Markus Söder kürzlich die FFP2-Maskenpflicht für Bayern erließ? Einfach mal so, per Ordre de Mufti?

Zitat RKI:"Beim bestimmungsgemäßen Einsatz von FFP2-Masken muss eine arbeitsmedizinische Vorsorgeuntersuchung im Voraus angeboten werden, um durch den erhöhten Atemwiderstad entstehende Risiken für den individuellen Anwender medizinisch zu bewerten. [...]

Beim Einsatz bei Personen mit z.B. eingeschränkter Lungenfunktion oder älteren Personen sind gesundheitliche Auswirkungen nicht auszuschließen.

Die Anwendung durch Laien, insbesondere durch Personen, die einer vulnerablen Personengruppe angehören (z.B. Immunsupprimierte) sollte grundsätzlich nur nach sorgfältiger Abwägung von potentiellem Nutzen und unerwünschten Wirkungen erfolgen."
(https://www.rki.de/SharedDocs/FAQ/NCOV2019/gesamt.html)


... und so weiter.
Diese Verordnung ist lebensgefährlich!
Wieler und Spahn zur Corona-Lage: "Leicht positiver Trend"
13:37

... link (0 Kommentare)   ... comment


Wie jede Krankheit.
Die verschärfte Katastrophenrhetorik braucht die Politik momentan wohl zur Aufrechterhaltung des Ausnahmezustandes trotz sinkender Zahlen.
https://meta.tagesschau.de/id/148114/merkel-zur-pandemie-eine-jahrhundertkatastrophe#comment-4400480
21.1.,16:20

Das Wort "Ausnahmezustand" hören die Muftis nicht so gerne.

... link (0 Kommentare)   ... comment


Sonntag, 17. Januar 2021
Natürlich wird Putin ihn vergiften,
... weil Putin natürlich unbedingt Nord Stream 2 verhindern will. Oder so...
Da Nawalnys Fall (ebenso wie der von Skripal) zur Verhinderung dieser Pipeline benutzt wurde, gefährdet ihn der Umstand, dass dort weitergebaut wird, jedenfalls tatsächlich.

Immerhin dürfen wir hoffen, dass Russland bei Verstößen gegen die Meldeauflagen wesentlich rechtsstaatlicher vorgeht als Großbritannien im Fall Assange.
Nawalny an Moskauer Flughafen festgenommen
20:28

... link (2 Kommentare)   ... comment


Donnerstag, 14. Januar 2021
Hybris.
Manche Dinge könnte man wissen: Etwa, dass virale Atemwegserkrankungen eine Saison haben. Und Menschen ein Immunsystem.

Aber das will man nicht hören. Denn das kann man nicht so steuern. Dann sind Politiker weniger mächtig und Lockdowns und Impfung evtl. nicht die Erlösung.
Wirkung der Corona-Maßnahmen: Deutschland im Blindflug
16:42

Unglaublich, vor welchen Banalitäten die Politik nun schon mehrfach "geschützt" werden soll: Sich Sommer und Winter als Corona-Erfolg bzw. -Misserfolg anzurechnen ist schon so doof, dass es weh tut. Das ist ein bisschen wie des Kaisers neue Kleider...

... link (0 Kommentare)   ... comment


Mittwoch, 13. Januar 2021
Eine Welle ist eine Welle.
Erkältung dauert bekanntlich sieben Tage mit Arznei, ohne eine Woche. Inzidenz über 50 dauert mit Politik bis Ostern, ohne bis in den April.

Angesichts der schlechten Performance bisheriger Lockdowns erwarte ich nichts von weiteren Maßnahmen, die die gesunden Bürger gängeln und den gefährdeten nicht helfen. Man könnte es ja auch mit Weihrauch und einem schamanischen Corona-Tanz probieren. Hilft genau so viel.
Corona-Krisenmanagement: "Wie Getriebene, nicht wie Treiber"
19:34

... link (1 Kommentar)   ... comment